Optischer Farbmischer . HIRSCHFELD-MACK

Unterschiedliche Farbtheorien experimentell, spielerisch und sinnlich erfahren – das ist die einfache und zugleich geniale Idee des optischen Farbmischers. Entwickelt hat ihn Ludwig Hirschfeld-Mack 1924 in der Nachfolge seines Farbseminars, das er nach seiner Gesellenprüfung zwischen 1922 und 23 außerhalb des offiziellen Lehrplans gab. Hirschfeld-Mack selbst hatte bei keinen geringeren als Josef Itten und Lyonel Feininger studiert. Seine umfangreichste Arbeit waren die Farblichspiele von 1923 in denen er Farbe, Licht, Raum und Bewegung miteinander kombinierte.

Der Farbkreisel kommt mit sieben unterschiedlichen Farbscheiben aus Karton. Wer Lust hat, ergänzt ihn selbst durch eigene Experimente. Auszeichnet mit dem „Bauhaus-Original“ Siegel des Bauhaus-Archivs Berlin, produziert von der Manufaktur NAEF in der Schweiz.

  • Ab 6 Jahren, Druchmesser 10cm
  • 1216101467
OUT OF STOCK
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

46,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

out of stock